Elena Baturinas BE OPEN Foundation startet in Zypern eine Bildungsinitiative zur Wiederbelebung des traditionellen Handwerks USA – Deutsch USA – English USA – English

Elena Baturinas BE OPEN Foundation startet in Zypern eine Bildungsinitiative zur Wiederbelebung des traditionellen Handwerks


USA – Deutsch





USA – English




USA – English

LONDON, 15. April 2024 /PRNewswire/ — Die BE OPEN Foundation hat in Zusammenarbeit mit dem Centre of Visual Arts and Research (CVAR) eine neue Bildungsinitiative in Nikosia, Zypern, ins Leben gerufen, die sich der Verbreitung und Erhaltung traditioneller zypriotischer Stoffherstellungstechniken widmet.

Am 22. und 23. April werden BE OPEN und CVAR sechs Bildungsveranstaltungen für Schüler in Nikosia durchführen, die jeweils aus einem Vortrag über handwerkliches Unternehmertum und einer Meisterklasse für traditionelles zyprisches Weben bestehen. Der Vortrag basiert auf den Erfahrungen von Andreani Panayide, einer jungen Frau zyprischer Herkunft, die ihren Weg von der Erforschung ihres kulturellen Erbes bis hin zur Gründung ihrer Modemarke Folkmona schildert, die international mit Accessoires und Kleidung handelt. Die Meisterkurse werden von Elli Filokyprou gehalten, einer Weberin mit über 20 Jahren Erfahrung, die ihre Weberei im Dorf Gourri betreibt.

Die Kurse mit dem Titel Cyprus Handcrafted Heritage – Classes with BE OPEN and CVAR werden von Vertretern der zyprischen Kultur- und Bildungsbehörden und -institutionen eröffnet und wurden von Dr. Philippa Karsera, First Lady of Cyprus, unterstützt: “Wir begrüßen alle Initiativen, die darauf abzielen, den zyprischen Kindern ihre Kultur und Geschichte näher zu bringen, ihren Horizont zu erweitern und ihnen einen Raum zur Selbstentfaltung zu bieten. Das Format der von der BE OPEN Foundation entwickelten Bildungsinitiative ist besonders spannend, da es Theorie und Praxis, Vergangenheit und Gegenwart, den historischen Kontext und seine zeitgenössische Umsetzung miteinander verbindet. Wir hoffen, dass dieses Projekt nicht nur dazu beiträgt, das Wissen an die Kinder weiterzugeben, sondern auch ein echtes Interesse am handwerklichen Erbe unseres Landes zu wecken.

Dr. Athena Michaelidou, Ministerin für Bildung, Sport und Jugend der Republik Zypern, hat ebenfalls ihre Unterstützung bekundet: “Die reiche künstlerische und handwerkliche Geschichte Zyperns inspiriert internationale Institutionen wie die BE OPEN Foundation, Bildungsprojekte ins Leben zu rufen, die sich dem traditionellen Handwerk widmen. Dieses Projekt unterstreicht nicht nur den Wert dieses besonderen Handwerks, sondern auch die Verbindung zwischen unserer Vergangenheit und unserer Zukunft, d. h. zwischen der handwerklichen Tradition des Webens und ihrer Umsetzung in die moderne Mode. Wir unterstützen die Initiative von BE OPEN, da die theoretische und praktische Bildung von Kindern und Jugendlichen in Zypern ein Weg ist, sie mit ihrer eigenen Kultur und Geschichte vertraut zu machen und ihnen den Wert des materiellen und immateriellen Erbes Zyperns zu vermitteln. Das Projekt trägt zur Verpflichtung des Ministeriums für Bildung, Sport und Jugend bei, allen Kindern vielfältige und hochwertige Möglichkeiten zu bieten, ihr Wissen zu erweitern und ihre kreativen Fähigkeiten zu erkunden.

Elena Baturina, Gründerin von BE OPEN , erklärte die philanthropischen Ziele des Projekts: “Wir sind sehr dankbar für die Unterstützung und Wertschätzung, die unsere Bildungsinitiative von den Behörden und Bildungseinrichtungen Zyperns erhält. Bei BE OPEN haben wir uns schon immer dafür eingesetzt, den “kreativen Muskel” bei jüngeren Generationen zu trainieren, weil wir glauben, dass dies eine der wichtigsten und transformativen kognitiven Fähigkeiten ist. Ihnen dabei zu helfen, ihr Wissen zu erweitern und ihre Kreativität auf der Grundlage des erstaunlichen handwerklichen Erbes Zyperns zu entwickeln, ist eine großartige Gelegenheit, die Liebe, den Respekt und die Wertschätzung für ihre Geschichte, ihre Kultur und die Möglichkeiten ihres eigenen Selbstausdrucks zu wecken”.

BE OPEN bindet die kreative Jugend Zyperns weiterhin in Bildungs- und Kunstprojekte ein. Im vergangenen Juni veranstaltete die Stiftung im Rahmen des BE OPEN Regional Art-Programms eine Ausstellung von Kunstwerken junger Künstler aus dem östlichen Mittelmeerraum in Zypern und bot einige weitere Programme an, von denen junge Menschen in Zypern stark profitieren könnten, darunter das UNSDG-Schülerwettbewerbsprogramm, das die Schaffung von Innovationen für eine wohlhabendere und nachhaltigere Zukunft fördern soll.

BE OPEN ist eine globale Initiative zur Förderung von Kreativität und Innovation, ein Think-Tank, dessen Aufgabe es ist, Menschen und Ideen von heute zu fördern, um Lösungen für morgen zu entwickeln. Es ist eine kulturelle und soziale Initiative, die von der internationalen Philanthropin und Unternehmerin Elena Baturina unterstützt wird.

Originally published at https://www.prnewswire.com/news-releases/elena-baturinas-be-open-foundation-startet-in-zypern-eine-bildungsinitiative-zur-wiederbelebung-des-traditionellen-handwerks-302116841.html
Images courtesy of https://pixabay.com

Share